Coronavirus: 1082 (+79) Infizierte, 64 (+4) Tote

60 Personen werden intensiv betreut, 9 davon in Österreich

(ANSA) - BOZEN, 28 MAR - Bis heute früh wurden im Laufe des gestrigen Tages 648 Abstriche ausgewertet, 79 davon waren positiv. Damit beläuft sich in Südtirol die Zahl der Personen, die positiv auf den neuartigen Coronavirus getestet wurden, nun auf 1082. Dies teilt der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit.
    Insgesamt wurden bisher vom Südtiroler Sanitätsbetrieb 9168 Abstriche untersucht, die 5509 Personen abgenommen worden waren.
    Stationär aufgenommen sind derzeit 225 Covid-19-Patientinnen und -Patienten. Dazu kommen noch 66 Verdachtsfälle.
    Intensive Betreuung benötigen weitere 51 in den Krankenhäusern versorgte Personen. Zusätzlich werden mit Stand heute 9 Patienten in Österreich (Reutte, Lienz, Hall, Innsbruck, Feldkirch) intensivmedizinisch betreut. Die Zahl der mit Covid-19 Verstorbenen beläuft sich nun auf 64.
    Insgesamt befinden sich nun 3935 Südtirolerinnen und Südtiroler in amtlich verordneter Quarantäne.
    Mittlerweile wurden 127 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes positiv auf den neuartigen Coronavirus getestet. Dazu kommen noch 9 Basisärzte und 2 Basiskinderärzte.
    Die Zahl der von Covid-19 wieder Genesenen steigt ebenfalls an.
    Nun sind es in Südtirol 70 Personen, die als geheilt gelten.
    (ANSA).
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol

    Vai al Canale: ANSA2030
    Vai alla rubrica: Pianeta Camere



    Modifica consenso Cookie